cover zeitlieder 2 2013 schiefer mund 2013 finger an stirn 2013 schrei nach rechts 2013 sprung 2 2013 hand am hals 1 2013 alle 1 georg tanzt 2013 singt nach links oben 2013 lässig 2013 wundert sich 2013 tauben 2013 fast wie cover 2013 hand nach vorn 2013 nach links hand oben 2013 singt nach rechts unten 2013 hand am bauch nach rechts oben 2013 augen zu 1 2013 hand an hals 2 2013 alle rosen 1 2013 georg rosen
Leiste

Die Liebe des Herrn Clementi

Die Liebe des Herrn Clementi

Bekenntnisse. Er liebt einen Mann und dessen Frau. Zugleich hat er drei Kinder von einer anderen. Wie bitte geht das?

Heinz Bayer Saalfelden (SN). Er hätte sich ganz anders entscheiden können. In Salzburg gibt es ja viele Möglichkeiten. Doch er wählte diese. Für Georg Clementi hat die Entscheidung mit dem Herzen zu tun. Und einer Form von Liebe. Denn Liebe, eine intensive freundschaftliche Liebe, empfindet er für die Leiter des Seekirchener Kulturhauses Emailwerk, Verena und Leo Fellinger. Wieso eigentlich?

„Sie begegnen dir als Künstler mit einer Wertschätzung, die du sonst nur selten erlebst.“

Deshalb stand für Clementi fest, dass die Aufzeichnung eines einstündigen Konzertmitschnitts nur dort, im Emailwerk, stattfinden kann.

Das wird kommenden Freitag, 8. November, und am Samstag, 9. November, jeweils um 20 Uhr, der Fall sein. Die RAI, das italienische TV, produziert außerdem eine DVD.

Wer zum Konzert kommt, ist dann quasi verewigt. Aufgezeichnet wird das Programm „Zeitlieder“. Das feierte 2012 seine Premiere im Emailwerk und wurde in der Folge im In- und Ausland mit Lobeshymnen und Preisen überhäuft.

Basis aller Lieder sind Berichte, Schlagzeilen oder Reportagen, die in der Wochenzeitung „Die Zeit“ erschienen sind. Auf die Frage, was nötig sei, um einen guten Songtext zu schreiben, zitiert Clementi einen ganz Großen des Pop, nämlich Nick Cave: „Er sagte einmal, es braucht dazu nur zwei Männer und eine Pistole. Er meinte wahrscheinlich, thematisch ist nicht mehr, aber auch nicht weniger nötig als die Frage des Überlebens.“

Aspekte des Lebens, speziell die grauen und die dunklen, die nebelverhangenen, behandelt Clementi mit Charme und Verve. „Lächelnd auf den Ernst der Dinge schauen, mit Humor das Leben zu betrachten, darum geht es letztlich. Ohne Humor scheiterst du am Leben und ohne Humor ist die Vermittlung eines ernsthaften Themas nicht möglich.“

Mit Humor und Stolz blickt er auf seine familiäre Situation. Die wird von seinen drei Söhnen (neun Monate, fünf und elf Jahre) bestimmt. „Ich kann nur Söhne“, lacht er, um dann gleich begeistert von seinem aktuellen Lieblingssatz zu erzählen. Er stammt vom bayerischen Großmeister der Hintergründigkeit, Gerhard Polt. Und lautet so: „Armut ist ja ohne Geld überhaupt nicht denkbar.“ Clementi: „Das hat was, oder?“

Erst Saalfelden, dann Seekirchen. Clementi nimmt seine Zuhörer mit auf eine außergewöhnliche musikalische Reise. Sie beginnt in einem kleinen Bistro auf dem Montmartre („Blau wie die Seine“), führt im Zug quer durch Deutschland („Liebe, Tod und Wetter“) bis in die ostsibirische Wildnis („Das Glück liegt in der Ferne“) und macht unter anderem halt in einem Auffanglager für junge Flüchtlinge („Der Kinderknast von Lesbos“). Termine: Donnerstag, 7. Nov., Congress Saalfelden, 20 Uhr (Tickets: 06582/76177). Am Freitag, 8. Nov., und am Samstag, 9. Nov., wird das Programm im Emailwerk Seekirchen bei zwei Konzerten für das Fernsehen aufgezeichnet. Tickets: www.kunstbox.at

Klickt hier, um zum Orginalartikel zu gelangen.

weitere News

Danke für die Unterstütztung!Danke für die Unterstütztung!
We made it! Unser Crowdfunding-Projekt war erfolgreich.
 
 
Ossy PardellerOssy Pardeller
ab Herbst 2016 an der Gitarre
 
Für neue Tipps von Georg hier klicken!Für neue Tipps von Georg hier klicken!
meldet Euch unten zum Newsletter an
 
Erste Kritik aus der SchweizErste Kritik aus der Schweiz
über unsere Konzerte
 
Zeitlieder auf Bayern 2Zeitlieder auf Bayern 2
in den "radioSpitzen" 9. und 10. Oktober
 
AuszeichnungAuszeichnung
für die Zeitlieder 2 - CD
 
 
Radio Sunshine "Montagstreff"Radio Sunshine "Montagstreff"
Radio-Interwiev mit Georg
 
 
ORF SalzburgORF Salzburg
Manfred Baumann über Zeitlieder 2
 
 
Viel Stimmung in SalzburgViel Stimmung in Salzburg
Zeitliederkonzert beim Winterfest
 
Peter Gnaiger schreibt zweimalPeter Gnaiger schreibt zweimal
über die Zeitlieder in den Salzburger Nachrichten
 
Best of Spielräume 2013Best of Spielräume 2013
Die Zeitlieder sind dabei!
 
Neue AgenturNeue Agentur
Kulturbüro Maria Bruckbauer übernimmt Booking in Deutschland
 
Die Liebe des Herrn ClementiDie Liebe des Herrn Clementi
Heinz Bayer schreibt in den Salzburger Nachrichten
 
EntdeckereiEntdeckerei
Interview mit Georg auf www.entdeckerei.at
 
Stuttgarter NachrichtenStuttgarter Nachrichten
Interview mit Georg in den Stuttgarter Nachrichten
 
Zeitlieder auf Ö1Zeitlieder auf Ö1
"Spielräume" mit Mirjam Jessa
 
Interview im EchoInterview im Echo
Interview mit Georg im Echo
 
HerbstgewitterHerbstgewitter
Wieder ein Zeitlied bei "Herbstgewitter"
 
Portrait von Georg ClementiPortrait von Georg Clementi
im Salzburger Fenster
 
2 Zeitlieder in der Liederbestenliste2 Zeitlieder in der Liederbestenliste
"Das Kopftuch" und "Der Kinderknast von Lespos"
 
Video von unserem AuftrittVideo von unserem Auftritt
beim Chanson & Liedwettbewerb Troubadour in Stuttgart
 
Tom stimmt seine GitarreTom stimmt seine Gitarre
beim Zeitlieder-Konzert in Salzburg
 
Die CD ist daDie CD ist da
ab sofort zu bestellen!
 
 
Zeitlieder wieder erfolgreichZeitlieder wieder erfolgreich
2. Preis beim Potsdamer Chansonfestival
 
Konzertkritik vom 29.09.2012Konzertkritik vom 29.09.2012
Über unser Konzert in Bad Reichenhall
 
GewinnspielGewinnspiel
Fotos schicken und CDs oder Eintrittskarten gewinnen